Herzlich Willkommen zur EuroMold BRASIL!

Mit der Messe „EuroMold BRASIL“, die zum zweiten Mal vom 18.-22. August 2014 in Joinville stattfindet, hat die  DEMAT GmbH ihr Messeangebot auf insgesamt fünf Kontinente erweitert. EuroMold Brasil ist ein Joint Venture zwischen der DEMAT GmbH und der Messe Brasil.

Mit der relativ jungen Messe wird das international erfolgreiche Konzept der EuroMold auch nach Brasilien exportiert. Marktanalysen und die Befragung von internationalen Ausstellern haben deutlich gezeigt, dass Bedarf nach einer internationalen Fachmesse für den Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktenwicklung in Brasilien betseht.

EuroMold BRASIL 2012 – Ein großer Erfolg!

Vom 20.-24. August 2012 wurde die EuroMold BRASIL, die International Messe für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung zum ersten Mal in Joinville/SC, Brasilien veranstaltet. Sie fand parallel zur renommierten Interplast – Messe  und Kongress für Kunststoff-Technologie – statt. Mit der EuroMold BRASIL ist es dem Messeveranstalter DEMAT gelungen, dass erfolgreiche Konzept der deutschen EuroMold nach Südamerika zu bringen.  80 Aussteller präsentierten Ihre Innovationen und Produkte 28.000 Besuchern aus 23 verschiedenen brasilianischen Staaten und 24 Nationen. Die Aussteller kamen aus verschiedenen Bereichen, wie z.B. Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung. Das hohe Ausstellerniveau und die Qualität der Besucher machten die EuroMold BRASIL zu einem großen Erfolg. Fast die Hälfte aller Besucher waren Führungspersönlichkeiten und Entscheidungsträger aus Industrie und Forschung. Aussteller und Besucher nutzten das Ambiente der Messe, um neue Märkte zu erschließen, neue Kontakte zu knüpfen und neue Geschäftsbeziehungen aufzubauen.

Der deutsche multinationale Konzern Tebis schloss eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Sycad, um eine Markenpräsenz im brasilianischen Markt zu schaffen. Manuel Marriço, Channel Manager bei Tebis, sagte dazu: „Wir haben internationale Kunden im Automobilmarkt und wir müssen uns unseren Kunden stetig annähern, um das gleiche Level von Service und technischer Hilfe gewährleisten zu können.“ Die Firmen OBO-Werke und Alwa gingen  eine Partnerschaft mit einem Unternehmen aus Curitiba ein. Der Geschäftsführer der OBO-Werke, Kurt Hüther, kommentierte: „Europa befindet sich in einer Phase des wirtschaftlichen Abschwungs und für uns ist Brasilien ein Land voller Möglichkeiten.“  Und der Exportleiter von Alwa, W.S. Hazejager, lobte die Qualität der Messe: „Wir verlassen die Messe mit den besten Geschäftsaussichten und nehmen sicherlich auch an der nächsten EuroMold BRASIL teil.“

Neben endlosen Networking-Möglichkeiten, hatten die Besucher und Aussteller der EuroMold BRASIL zudem die Gelegenheit sich Vorträge zu verschiedenen Themen anzuhören und ein Career Center zu besuchen.

 Mit freundlicher Genehmigung von Messe Brasil Feiras Promoções Ltda

Große Chancen für Werkzeug- und Formenbauer

Der brasilianische Markt bietet enorme Möglichkeiten für Werkzeug- und Formenbauer sowie Unternehmen aus der gesamten Produktentwicklung. Für das Jahr 2011 wird in diesem rasant wachsenden Segment eine Steigerung von 17 Prozent erwartet. » weiter